0-9   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Definitionen

Agglomeration

Aneinander häufen feiner Partikel durch elektrostatische oder van der Waals-Kräfte. Agglomerieren beschreibt die Vergrößerung der Partikelgrößenverteilung in einen gröberen Bereich. Tablettieren, granulieren und pelletieren sind Formen der Agglomeration.


Arzneimittel

Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, die dazu bestimmt sind, durch Anwendung im menschlichen oder tierischen Körper Krankheiten oder krankhafte Beschwerden zu heilen, lindern oder verhüten.


Audit

Kontrolle oder Überprüfung der Einrichtungen und Dokumentationen von Herstellern oder Vorlieferanten. Dies erfolgt häufig in der Form eines Qualitätsmanagements. Die Durchführung erfolgt durch interne oder auch externe Stellen im Hinblick auf die Konformität mit den für sie geltenden Anforderungen.


Batch

die Menge eines Produktes, die in einem identischen Arbeitsschritt hergestellt wird. Sie muss homogen und unter gleichen Bedingungen hergestellt sein


Befilmen

Beim Befilmen wird in der Regel eine Lösung oder Suspension auf die Tabletten aufgetragen, wobei der flüssige Teil der Suspension gleichzeitig verdunstet. Ziel ist dabei häufig den Geschmack zu maskieren, eine Magensaftresistenz oder eine Verzögerung der Wirkstofffreisetzung zu erzielen oder den Tabletten eine bestimmte Farbe zu verleihen. Die Befilmung kann in einem Coater (Bohle Tablet Coater BTC; Bohle Film Coater BFC) oder der Wirbelschicht (Bohle Fluid Bed System BFS - Bohle Uni Cone BUC ®) stattfinden.


BfArM

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Deutsche Bundesbehörde


Blue Competence

Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA. Diese Initiative bezieht Stellung zu den Themen Energieeffizienz, Elektromobilität, Gesellschaft, Energiepolitik und Wirtschaft.

Auch für den mittelständischen Maschinenbauer L.B. Bohle ist Nachhaltigkeit in allen Bereichen besonders wichtig. Die ständige Entwicklung und Optimierung von technischen Prozessen sind Komponenten mit denen sich die Mitarbeiter von Bohle täglich befassen. Energieffizienz, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit werden bei allen Produktions- und Entwicklungsschritten berücksichtigt.


Bohle Uni Cone BUC ®

Mit dem patentierten Bohle Uni Cone BUC® Verfahren optimiert L.B. Bohle die Technologie der Wirbelschichtverfahren. Der Bohle Uni Cone BUC® ist ein speziell geschlitzter Anströmboden mit einem konisch geformten Verdrängungskonus. Diese Konstruktion ermöglicht eine vollständige Fluidisierung der Partikel. Diese tangentiale Partikelbewegung gewährleistet somit ein gleichmäßiges Befilmen , z.B. von Pellets, ohne Zwillingsbildung.Das Bohle Uni Cone BUC® Verfahren ist die zukunftsweisende Alternative zum Wurster-Prozess.


BRC

Der Bohle Trockengranulierer komplettiert seit 2012 das Angebot an Granulations-Verfahren aus dem Hause L.B. Bohle. Die Kompaktierer BRC 25 und BRC 100 bieten zahlreiche Vorteile gegenüber den Bislnag am Markt existierenden Walzenkompaktierern.


Bulk

Größere Mengen von u.a. Ausgangsstoffen. Stammt aus dem englischen (bulk = Masse, Menge)


Anzeige # 

Technology CenterContinuous processing starts here

Die modulare  kontinuierliche Anlage von L.B. Bohle erlaubt die Realisierung der drei wichtigsten Produktionsverfahren Direktverpressung, Feuchtgranulation und Trockenkompaktierung.

zum Technology Center

Service CenterVerlässliche Testreihen

Für die Entwicklung und das Testen von Maschinen und Verfahren steht im Service Center in Ennigerloh eine komplette pharmazeutische Produktionslinie zur Verfügung. Zudem werden regelmäßig Seminare und Workshops durchgeführt.

zum Service Center
TEST LINK