Tablet Checker KA

Der Kontrollautomat KA dient zur mechanischen Kontrolle der Dicke von zucker- oder film-gecoateten Pillen, Kapseln oder Tabletten. Der Einfülltrichter wird zunächst mit den zu testenden Tabletten befüllt.
Von dort werden diese über ein Vibrationssystem, zu den paarweise angeordneten, rotierenden Sortierscheiben transportiert.

Drei verschiedenen Gruppen von Tabletten werden durch die Scheibenpaare unterschieden:

  • Zu dicke Tabletten werden in eine Ablage oberhalb der Ausgabeplatte geführt
  • Zu dünne Tabletten werden unterhalb der mittleren Ausgabeplatte in eine Ablage geführt
  • Akzeptierte Tabletten , die sich zwischen der oberen und mittleren Ausgabeplatte befinden werden dem Produktionsbereich zugeführt

Der gesamte Prozess wird ebenso über ein Touchpanel kontrolliert, wie die Einstellung der Dickenmessung. Die Einstellung der Dickenmessung kann mit einer Abweichung von  ±  0,1 mm eingestellt werden.

Vorteile des Kontrollautomaten KA:

  • Reproduzierbare Einstellungen
  • Präzise Kalibrierung
  • Valider Prozess
  • Geringe Wartungszeiten und komfortable Reinigung
  • Vielseitige Integration in den Produktionsprozess
  • Kapazität: bis zu 1.000.000 Tabletten/Stunde

Tablet Checker KA 280

Arrow
Arrow
Full screenExit full screen
ArrowArrow
Slider

Technology CenterContinuous processing starts here

Die modulare  kontinuierliche Anlage von L.B. Bohle erlaubt die Realisierung der drei wichtigsten Produktionsverfahren Direktverpressung, Feuchtgranulation und Trockenkompaktierung.

zum Technology Center

Service CenterVerlässliche Testreihen

Für die Entwicklung und das Testen von Maschinen und Verfahren steht im Service Center in Ennigerloh eine komplette pharmazeutische Produktionslinie zur Verfügung. Zudem werden regelmäßig Seminare und Workshops durchgeführt.

zum Service Center
TEST LINK