Von Beginn an hat Firmengründer Lorenz Bohle das Unternehmen auf eine gesunde Basis gestellt.

Die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH wuchs so zu einem führenden Spezialmaschinenbauer der Pharmaindustrie und ist bis heute ein unabhängiger Mittelständler. Die wesentlichen Schritte:

  • Juni 2017

    Erweiterung des Standorts Sassenberg

    Mit dem ersten Spatenstich startete im Sommer der Erweiterungsbau am Werk 2. Der Konstruktionskomplex wird um 600 m2 vergrößert, um den gestiegenen Nachfrage entsprechen zu können.

  • Mai 2017

    Großartiger Erfolg auf der Interpack

    Die Interpack in Düsseldorf wurde für L.B. Bohle zum vollen Erfolg. Erstmals stellte man gemeinsam mit der KORSCH AG aus und die Kunden informierten sich über die neuesten Trends für Batch- und Kontinuierliche Verfahren. Zudem wurde der neue Doppelschneckengranulierer BCG 25 der Öffentlichkeit vorgestellt.

  • Januar 2017

    Lorenz Bohle übernimmt den Beiratsvorsitz

    Die beiden langjährigen Mitarbeiter Dipl.-Ing. Tim Remmert, Leiter Vertrieb, und Dipl.-Ing. Thorsten Wesselmann, Technischer Leiter,  übernehmen zum 01.01.2017 die Geschäftsführung.

  • November 2016

    PMEC India: Neuer Kontrollautomat KA 280

    Auf der PMEC in Mumbai stellte L.B. Bohle mit dem KA 280 die neueste Generation des Tablettencheckers vor. Bis zu 1.000.000 Tabletten können pro Stunde kontrolliert werden.

  • Juni 2015

    ACHEMA: Fokus auf Continuous Processing

    Auf der ACHEMA in Frankfurt am Main präsentiert L.B. Bohle den interessierten Besuchern aus der Pharmabranche alles rund um die Themen Batch- und Continuous Processing. Die Messe wurde ein voller Erfolg für das Ennigerloher Unternehmen.

  • März 2015

    Technology Center Eröffnung

    L.B. Bohle eröffnet am Stammsitz in Ennigerloh das neue Technology Center. Im Rahmen eines Symposiums zum Thema "continuous processing" wurde das Technology Center mit zahlreichen internationalen Gästen eingeweiht. In diesem Technikum können Kunden an der neuen und innovativen kontinuierlich produzierenden Anlage testen, forschen und entwickeln.

  • Mai 2014

    Interpack: Innovationen in der Wirbelschichttechnologie

    Auf der Interpack in Düsseldorf präsentiert L.B. Bohle zwei Neuheiten. Mit dem Bohle Uni Cone BUC® - Verfahren, das selbst kleinste Partikel präziser und gleichmäßiger beschichtet als das herkömmliche Wurster-Verfahren, optimiert Bohle seine Wirbelschichttechnologie. Als weitere Innovation wurde der BRC 25 Trockengranulierer vorgestellt. Der Kompaktor erweitert das Programm an Granulationslösungen.

  • Herbst 2013

    Technology Center

    Continuous processing in Ennigerloh - Spatenstich für das neue Technology Center. In das neue Test-, Entwicklungs- und Präsentationszentrum werden in den nächsten Jahren 6 bis 8 Millionen Euro investiert. Bohle wird im Technology Center eine komplette kontinuierliche Produktionslinie abbilden.

  • September 2013

    Werk 3 Einweihung

    Am 21.09.2013 wird die neue Produktionsstätte, das Werk 3 in Ennigerloh, feierlich eingeweiht. Von nun an werden die Prozessmaschinen, wie z.B. Coater, Wirbelschichtanlagen und Kompaktanlagen unweit des Stammwerkes in Lean Production gefertigt.

  • August 2013

    Wirbelschichttechnologie: Bohle Uni Cone BUC®

    Bohle lässt das Bohle Uni Cone BUC® Verfahren schützen. Selbst kleinste Partikel können präzise beschichtet werden. Durch dieses Verfahren optimiert LBB seine Wirbelschichttechnologie.

  • Oktober 2012

    Werk 3: Lean Production in Ennigerloh

    L.B. Bohle erhält durch den Landrat Dr. Gericke die offizielle Baugenehmigung für das Werk 3. Auf dem 20.000 m2 großen Gelände entsteht zunächst eine Produktionsstätte von 3.700 m2. Die Investitionssumme beträgt 5 Mio. €. Im Werk 3 werden ab Oktober 2013 sämtliche Prozessmaschinen produziert.

  • Juni 2012

    ACHEMA: Kompaktor erweitert Granulationsprogramm

    Auf der ACHEMA in Frankfurt am Main stellte L.B. Bohle seinen neuen Trockengranulierer BRC 100 vor. Damit erweitert Bohle sein Produktportfolio im Segment der Granulierverfahren. Der BRC 100 Trockengranulierer wurde binnen eines Jahres konzipiert und bis zur Marktreife entwickelt.

  • Oktober 2011

    Erweiterung in Sassenberg

    Lorenz Bohle erwirbt ein 20.000m² großes Grundstück im Gewerbegebiet Haltenberg-Ost. Durch den Neubau wird die Kapazität des Maschinenbauers mehr als verdoppelt.

  • Mai 2011

    Interpack: Fokus auf kontinuierlicher Fertigung und Granulation

    L B. Bohle stellt zur Interpack die neue Coater-Generation KOCO® , einen semi-kontinuierlichen Coater- den Bohle Conti Granulierer BCG® – ein gleichlaufender Doppelschneckengranulierer mit nachgeschaltetem Trockner sowie eine neue Kompaktanlage – eine Kombination aus Schnell-Granulierer und Wirbelschichtsystem mit zwischengeschaltetem Siebschritt – vor.

  • 2011

    Erweiterung in Sassenberg

    Grundsteinlegung für eine Erweiterung des Standortes Sassenberg; 2,5 Mio. € werden investiert.

  • 2010

    KOCO® - Coating-Technologie

    Der semi-kontinuierliche Coater KOCO® wird entwickelt.

  • 2009

    Granulation: Bohle Conti Granulierer BCG®

    Der Bohle Conti Granulierer BCG® wird auf der Achema in Frankfurt präsentiert.

  • 2007

    Pharma-Coating: Bohle Tablet Coater BTC

    Das Unternehmen führt den Bohle Tablet Coater BTC in den Markt ein. Das schnelle, problemlose Coaten führt zu einer beispiellosen Effizienz in der Tablettenbefilmung. Bohles patentiertes Luftführungssystem innerhalb der Coatingtrommel senkt das Risiko der Sprühtrocknung auf ein Minimum.

  • 2005

    Service-Center Ennigerloh

    Im Jahr 2005 wird das Service Center am Standort in Ennigerloh fertig gestellt und eingeweiht. Im Service Center können von nun an in einer kompletten pharmazeutischen Produktionslinie Maschinen und Verfahren getestet und entwickelt werden.

  • 2003

    Granulation: Wirbelschicht-Verfahren

    Mit dem tangentialen Wirbelschicht-Verfahren legt Bohle den Grundstein für kompaktere Anlagen.

  • 2000

    Sassenberg

    Aufbau des Standortes Sassenberg

  • 2000

    Pharma Coating: Erster 200 kg-Coater

    Der erste 200 kg-Coater mit CIP-Ausrüstung und langer zylindrischer Trommel von Bohle kommt auf den Markt.

  • 1998

    Coating-Technologie: Erster 70 kg-Coater

    L.B. Bohle erweitert mit dem ersten 70 kg-Coater die Produktpalette um die Coatingtechnik. Die ersten Coater sind noch mit einer Wechseltrommel ausgestattet.

  • 1991

    Granulation: Erster Ein-Topf-Granulierer

    Mit dem ersten Ein-Topf-Granulierer (VMA) legt L.B. Bohle die Basis für den Einstieg in die Prozesstechnik. Bereits der erste VMA verfügt über eine Mikrowellentrocknung.

  • 1990

    Gründung L.B. Bohle Inc. (USA)

    Gründung der L.B. Bohle Inc. in den USA

  • 1987

    Mischtechnik: Erster Containermischer

    Der erste Containermischer wird verkauft. Er markiert den Beginn einer bis heute andauernden Wachstumsgeschichte. Insgesamt wurden seither weit mehr als 3.500 Containermischer PM in Größen zwischen 2 und 12.000 Litern gebaut und an die Kunden geliefert.

  • 1986

    Umzug

    Umzug nach Ennigerloh an den heutigen Stammsitz. Als Referenz für das Wachstum dient eine Anlage für die staubfreie Penicillin-Produktion.

  • 1983

    Produktionsbeginn

    Beginn der eigenen Produktion der L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH. Hubsäulen und Container werden in das Lieferprogramm aufgenommen.

  • 1981

    Gründung

    Dipl.-Ing. Lorenz Bohle gründet nach langjähriger Tätigkeit als technischer Leiter in einem pharmazeutischen Unternehmen als Konstrukteur für Spezialmaschinen seine eigene Firma im Ennigerloher Ortsteil Westkirchen. Als erstes entwickelt er den Tablettenchecker KA. Von Beginn an dabei ist der heutige Betriebsleiter Robert Stauvermann.

Technology CenterContinuous processing starts here

Die modulare  kontinuierliche Anlage von L.B. Bohle erlaubt die Realisierung der drei wichtigsten Produktionsverfahren Direktverpressung, Feuchtgranulation und Trockenkompaktierung.

zum Technology Center

Service CenterVerlässliche Testreihen

Für die Entwicklung und das Testen von Maschinen und Verfahren steht im Service Center in Ennigerloh eine komplette pharmazeutische Produktionslinie zur Verfügung. Zudem werden regelmäßig Seminare und Workshops durchgeführt.

zum Service Center

Gebrauchtmaschinen Aktuelle Verfügbarkeit

Ab sofort bieten wir auch Gebrauchtmaschinen aus unserem Portfolio an.

zur Produktseite

InnovativAusgabe: 2-2017

Die neue Ausgabe der Bohle-Innovativ ist erschienen.

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe Innovativ 2-12.

Download der Innovativ

alle ansehen
TEST LINK