0-9   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Definitionen

Eintopfgranulierer

Die speziell für pharmazeutische Anwendungen optimierte Granulieranlage ist ein Rührer mit hoher Scher- und Verdichtungswirkung und garantiert auch eine gute Durchmischung. Der Granulierer bietet ideale Bedingungen für die Feuchtgranulation von hochwertigen, pharmazeutischen Produkten.


Extruder

Maschine zur Verarbeitung von Thermoplasten durch Extrudieren , wobei Masse mit einem bestimmten Druck durch eine Düse gepresst wird. Bei Bohle wird der Extruder Bohle Conti Granulierer BCG ® genannt.


FAT

Factory Acceptance Test; Test bei dem das Leitsystem mit einem PC-basierten Modell des Prozesses in Verbindung gebracht wird


FDA

Food and Drug Administration: US amerikanische Aufsichts- und Überwachungsbehörde für den pharmazeutischen- und Lebensmittelmarkt.


Feuchtgranulierung

(auch Nassgranulation) Granulation unter Zugabe einer Flüssigkeit, die als reines Lösungsmittel oder auch als Binderlösung verwendet werden kann.


Film-Coater

Maschine zum Beschichten von Tabletten. Filmcoating-Prozesse können in die Basisoperationen Sprühen, Mischen und Trocknen unterteilt werden. Jeder einzelne Prozess muss sorgfältig und in Abstimmung mit den anderen optimiert werden. Bohle produziert den Bohle Film Coater BFC (BFC) und den Bohle Tablet Coater BTC (BTC).


Fluid bed system

Das Wirbelschichtsystem (eng. Fluid bed system) ist ein für die pharmazeutische Anwendung optimiertes System. Es kann üblicherweise als Granulations-, Coating- und Trocknungsanlage genutzt werden


Fluidisieren

Begriff aus der Wirbelschicht-Technologie. Bei einer Wirbelschicht handelt es sich um eine Schüttung von Feststoffpartikeln, die durch eine aufwärtsgerichtete Strömung eines Fluids in einen fluidisierten Zustand versetzt wird.


GAMP

Good Automated Manufacturing Practice Supplier Guide for Validation of Automated Systems in Pharmaceutical Manufacture dient als Leitfaden für die Validierung computergeschützter Systeme in der pharmazeutischen Industrie.


GMP

Englische Bezeichnung für good manufacturing practice (Gute Herstellungspraxis). Darunter versteht man den internationalen Produktionsstandard, z.B. der Hygiene und Dokumentation, für die Pharmazeutische Industrie.


Anzeige # 

Kontinuierliche ProduktionStarten Sie Ihre Kontinuierliche Produktion mit QbCon

Kontinuierliche Feuchtgranulation und kontinuierliche Trocknung

Die modulare kontinuierliche Produktionsanlage QbCon® ermöglicht die Produktion filmgecoateter Tabletten über eine Direktverpressung, Feucht- oder Trockengranulation.

L.B. Bohle QbCon® : Vom Pulver zur gecoateten Tablette!

Testen Sie QbCon® - zum Technology Center

Komplette FeststoffproduktionTesten Sie unsere Anlagen im Service Center

Pharmazeutische Feststoffproduktion
Für die Entwicklung und das Testen von Maschinen und Verfahren steht im Service Center in Ennigerloh eine komplette pharmazeutische Produktionslinie zur Verfügung. Zudem werden regelmäßig Seminare und Workshops durchgeführt.

zum Service Center