Das Mischen von Pulvern stellt hohe Anforderungen an Sicherheit und Hygiene im pharmazeutischen Herstellungsprozess. Bei der Herstellung von pharmazeutischen Feststoffen ist die Homogenität der produzierten Mischung ein entscheidender Prozessschritt. Eine gleichmäßige Verteilung aller Komponenten in der Mischung ist das Ziel des Prozesses.

Bereits seit 1987 fertigt die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH Mischer für die Pharmaproduktion. Inzwischen wurden weit mehr als 3.500 Mischer produziert und täglich werden weltweit die unterschiedlichsten Mischsysteme in den Produktionslinien der Pharmazeuten und Lohnhersteller eingesetzt.

Mit dem richtigen Erfolgsmix von Idee und Konstruktion gehört die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH im Feld der Mischtechnik für die Pharmaindustrie zu den führenden Unternehmen am Weltmarkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Labormischer handelt oder einen Mischer mit einem Containerfassungsvermögen von bis zu 12.000 Liter.


Mischen mit dem Bohle Pharmamischer

Das Produktportfolio ist dank einer großen Flexibilität in den Bereichen Konstruktion und Fertigung sehr vielfältig ausgelegt. So können alle Pharmamischer von L.B. Bohle in allen erdenklichen Produktionsszenarien in der Pharmaproduktion eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie runde oder eckige Container in Ihrem Unternehmen einsetzen, da zahlreiche Aufnahmesysteme für Bohle-Mischer vorhanden sind. Wir bieten Ihnen die Lösung, die Sie in Ihrem Fertigungsprozess benötigen.

Homogene Durchmischung durch Patentierte Technik

Mit den patentierten Mischelementen an der Innenseite des Behälterdeckels ermöglichen die Bohle Mischsysteme eine homogene Durchmischung trockener Pulver-Ansätze. Das Mischverfahren kann für Volumen von vier bis 12.000 Litern skaliert werden.

Für eine optimale Flexibilität können Mischcontainer mit unterschiedlichem Fassungsvermögen eingesetzt werden. Durch das patentierte Bohle-Mischverfahren kann eine effektive Mischung bei einer Beladung zwischen 20 – 85 % mit einer Dichte von 0,2 – 1,2 kg/l ermöglicht werden.

Der Pharmamischer PM - stationäre Mischvorrichtung mit den folgenden Komponenten:

  • PM-Korpus mit Lastaufnahme
  • der elektrische Schaltschrank ist im Korpus integriert, auf Anfrage steht eine separate Installation zur Verfügung
  • separates Bedienpult, 15“Touch Panel. Drucker oder PDF-Druck optional
  • Sicherheitslichtschranke oder Laser-Scanner sind optional

Der Mischbetrieb verläuft als vollkommen geschlossener Prozess. Zur Befüllung ist jeder Container mit einem Innendeckel ausgestattet. Zudem lässt sich der Mischer auch als Mahlstation für den Transport von Behälter zu Behälter verwenden.

Hohe Flexibilität durch Vielzahl von unterschiedlichen Behälteradaptionen

L.B. Bohle bietet Mischsysteme mit einer Vielzahl unterschiedlicher Aufnahmesysteme:

  • Standard Lastarm und Spanner
  • Aufnahmedorne am Hubarm
  • Hubarm mit Exzenter-, Kraft- und hydraulischen Spannern

Mehrere Verfahren in einer Anlage - Mischen, optional mit Zerhacken und Flüssigkeitszugabe

  • geschlossenes System, daher optimal geeignet für Containment-Anwendungen
  • keine Reinigung zwischen den Chargen
  • dreht sich mit bis zu 6 UpM
  • Drehzahlerhöhung optional nach technischer Klärung möglich
  • schonende Produktbewegungen
  • Mischelemente im Intermediate Bulk Container (IBC)

Vorteile des Bohle Pharmamischers

  • homogene Durchmischung trockener Pulver-Ansätze
  • patentierte Mischelemente
  • Mischung von vier bis 12.000 Litern
  • Einsatz als Mahlstation für den Transport von Behälter zu Behälter
  • deutlich geringerer Platzbedarf als vergleichbare Mischer
  • schnelle, einfache und kostengünstige Installation sowie geringer Wartungsaufwand
  • schneller Produktwechsel durch Austausch der Mischbehälter
  • Containmentausrüstung als Option

Bohle Pharmamischer Bildergalerie

previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
previous arrownext arrow
Slider

Verfügbare Varianten des Bohle Pharmamischers

  • LM 40
  • PM 400
  • PM 600
  • PM 1000
  • PM 2000
  • PM 4000
  • PM 6000
  • PM 12000

Technische Merkmale: Bohle Pharmamischer

  PM 400 PM 600 PM 1000 PM 2000
Standard Maschinenhöhe [mm] 2800 2800 2800 2800
Kapazität [kg] 400 600 900 1500
Standard Mischgeschwindigkeit [UpM] 2 - 6
Steuerung PLC der neusten Generation mit Touch Panel

Ihr Ansprechpartner für den Bohle Pharmamischer

Peter Pogoda

Gebietsverkaufsleiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2524 - 93 23 0
 

 


Produktbroschüren ansehen

Kontinuierliche ProduktionStarten Sie Ihre Kontinuierliche Produktion mit QbCon

Kontinuierliche Feuchtgranulation und kontinuierliche Trocknung

Die modulare kontinuierliche Produktionsanlage QbCon® ermöglicht die Produktion filmgecoateter Tabletten über eine Direktverpressung, Feucht- oder Trockengranulation.

L.B. Bohle QbCon® : Vom Pulver zur gecoateten Tablette!

Testen Sie QbCon® - zum Technology Center

Komplette FeststoffproduktionTesten Sie unsere Anlagen im Service Center

Pharmazeutische Feststoffproduktion
Für die Entwicklung und das Testen von Maschinen und Verfahren steht im Service Center in Ennigerloh eine komplette pharmazeutische Produktionslinie zur Verfügung. Zudem werden regelmäßig Seminare und Workshops durchgeführt.

zum Service Center

Messetermine & EventsUnsere Messebeteiligungen 2019

Global aktiv - L.B. Bohle präsentiert seine Maschinen + Verfahren weltweit auf Messen.

Zu den Messeterminen