Blogtext

Mischen, Sieben, Granulieren und Verpressen

Eintopfgranulierer VMA sichert höchste Misch- und Granulationseffizienz

Kürzlich lieferte L.B. Bohle eine Gesamtlösung zum Mischen, Sieben, Feuchtgranulieren und Verpressen von Feststoffen an einen weltweit agierenden Pharmakonzern. Mit dieser komplexen Anlage, die in einem Raum installiert wurde, modernisiert der Kunde seinen Produktionsprozess. Gleichzeitig wird der Personenschutz erhöht und die Kapazität gesteigert.

Eintopfgranulierer VMA 35 sichert höchste Misch- und Granulationseffizienz
Wesentliche Maschinenkomponente des Projektes ist der Eintopfgranulierer VMA 35 in Ex-Ausführung mitsamt Beschickung. Dazu kommt die kombinierte Misch- und Siebstation, die aus einer Hubsäule mit einem Rotationssieb und dem Containermischer PM 400 besteht. Als drittes Modul komplettiert die Tablettenpresse XL 100 WIP Con der KORSCH AG die Anlage. Sie wird ebenfalls von einer in die Automation integrierten Hubsäule beschickt.

Die hochkomplexen Anlagen sind durch die Verwendung von Aktiv- und Passivklappen für Containmentanwendungen geeignet. Zudem sind der Eintopfgranulierer sowie die Misch- und Siebstation für die Aufstellung in der EX-Zone 2/22 vorgesehen.
Eine zentrale CIP-Station (Cleaning-In-Place) dient zur effektiven Reinigung aller Anlagen. Zum Lieferumfang zählen zudem MCL-Container (mit einem Reinigungsrahmen) in verschiedenen Baugrößen, die ebenfalls am CIP-Stand automatisiert gereinigt werden. An einer Heiz- und Lüftungsstation werden die Container schnell getrocknet.

Erfahren Sie mehr über Containment-Anwendungen von L.B. Bohle

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 (0) 25 24 93 23-0
info@lbbohle.de

Zur Kontaktseite