Einstieg

Semi-kontinuierlicher Coater für die pharmazeutische Industrie

Kontinuierlicher Coater – KOCO®

In den letzten Jahren wurde das Thema Continuous Manufacturing weltweit zu einem sehr wichtigen Thema für Pharmazulieferer, Pharmaunternehmen und Aufsichtsbehörden. L.B. Bohle ist als technologiegetriebener Maschinenbauer schon seit Jahren führend in dem Segment und bietet seinen Kunden heute kontinuierliche arbeitende Prozesse von der Einzelanlage bis hin zur kompletten Produktionsline QbCon®.

Ein Highlight im Produktportfolio der kontinuierlichen Maschinen ist der semi-kontinuierliche Coater KOCO®.

Slider

Text

Coating mit dem semi-kontinuierlichen Coater von L.B. Bohle

Mit dem KOCO® hat L.B. Bohle bereits 2011 den ersten semi-kontinuierlichen Coater für die Pharmaindustrie auf dem Markt vorgestellt. Der KOCO® ist als semi-kontinuierlicher Coater konzipiert und zeichnet sich durch einen hohen Durchsatz aus. Dabei basiert die Prozessmaschine auf dem bewährten, patentierten Design aller L.B. Bohle Tablettencoater.

Die Unterschiede von kontinuierlichen Coatern zu Batch-Coatern

Im Gegensatz zu herkömmlichen Batch-Coatern verwendet der KOCO® eine Zuführung von Tablettenkernen durch eine Produkteinlassöffnung auf der Oberseite der Maschine.

Design und Prozesszyklus des semi-kontinuierlichen Coaters KOCO®

Die Entladung der beschichteten Tabletten erfolgt durch eine entsprechende Öffnung an der Vorderseite des Coaters. Die Prozesssteuerung ist so ausgelegt, dass sie zyklisch arbeitet, um das definierte Rezept wiederholt auszuführen, wobei jede Ausführung weiterhin als Zyklus bezeichnet wird.

Prozessanalytik via Raman

Eine integrierte Raman-Sonde hilft dem Bediener, den Endpunkt des Coatingprozesses zu erkennen, nachdem ein geeignetes Modell erstellt wurde.

Trennbild

Slider

Vorteile

Vorteile des semi-kontinuierlichen Coaters

Geringer Platzbedarf
Produktionskapazität: 5-25 kg/h (KOCO® 25)
Chargengröße 7 bis 20 Liter (KOCO® 25)
Sprüharm mit 6 Düsen
Patentierte Mischspiralen
Separate Zuführung und Entladung für schnellen Produktwechsel

Technische Merkmale

Varianten und
technische Merkmale

Wir bieten unsere kontinuierlichen Coater in unterschiedlichen Baugrößen und technischen Ausführungen an.

In der folgenden Auflistung erhalten Sie einen ersten Überblick unserer verschiedenen kontinuierlichen Coatersysteme. Für detaillierte Informationen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  1. KOCO® 25
  2. KOCO® 50
  3. KOCO® 100
  4. KOCO® 200

Bildergalerie

previous arrowprevious arrow
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
next arrownext arrow
Slider

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für den semi-kontinuierlichen Coater

Burkhard Schmidt

Verkaufsleiter
inquiry@lbbohle.de
+49 2524 – 93 23 0

Teaser

Das könnte Sie auch interessieren

Coating_BFC_Tripan

Tablettencoater BFC Tripan

Der Filmcoater TriPan ist eine flexible Coating-Anlage und kann mit drei unterschiedlich großen Trommeln betrieben werden.Durch den Einsatz der verschiedenen Trommeln können so Batch-Größen von 7 bis 75 Liter realisiert werden.

Zum Filmcoater BFC Tripan

Continuous_manufacturing_BRC

Continuous Manufacturing

Für kontinuierliche Produktionsverfahren bieten Einzelmaschinen und gesamte Produktionsanlagen an. Die kontinuierliche Produktionslinie QbCon® realisiert die Direktverpessung, Feucht- und Trockengranulation.

Mehr über Continuous Manufacturing

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 (0) 25 24 93 23-0
info@lbbohle.de

Zur Kontaktseite

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 (0) 25 24 93 23-0
info@lbbohle.de

Zur Kontaktseite