Unser Unternehmen ist in der Zeit vom 24.12.21 bis 02.01.22 geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie unseren Service unter 0151 55875710.

Einstieg

Containertrocknungsstation für die pharmazeutische Industrie

Containertrocknung – CDS

Die Container-Trocknungsstation CDS ist eine stationäre Anlage für die Trocknung von Containern und bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Pharma-, Lebensmittel- und Chemieproduktion.
Die Trocknungsanlage besteht aus den Hauptkomponenten:

  1. Heiz- und Lüftungsmodul
  2. Steuerung
  3. Adapterrohr für die abgehängte Decke
  4. Verbindungsschlauch zwischen Adapter,
    abgehängter Decke und Trocknungsdeckel

Das Heiz- und Lüftungsmodul besteht aus einem Aluminiumrahmen, der auf der mit Prozessluft in Berührung kommenden Innenseite mit Edelstahl-Kassetten verkleidet ist. Das Modul wird vorzugsweise oberhalb der abgehängten Decke montiert, wobei die Zu- und Prozessluftrohre durch die abgehängte Decke in den Trocknungsraum ragen. Die Prozessluft (Pharmaluft) wird als Zuluft aus dem Raum durch das Modul gefördert und auf maximal ca. 60 °C aufgeheizt. Dabei wird die aufgeheizte Luft durch das Prozessluftrohr mit Verbindungsschlauch und einem Adapterdeckel auf dem Container in den Container gefördert.

Trocknen von Containern

Text

Containertrocknung mit der Trocknungsstation von L.B. Bohle

Trockene Container ohne wartungsintensive Filter im Heiz- und Lüftungsmodul
Die Containerklappe des zu trocknenden Containers wird geöffnet, damit die eingebrachte Luft in den Raum entweichen kann. Durch dieses Kreislaufverfahren mit aufgeheizter Pharmaluft kann auf unnötige und wartungsintensive Filter im Heiz- und Lüftungsmodul verzichtet werden.

Der Schaltschrank mit der Bedieneinheit wird im Trocknungsraum an der Wand montiert und beinhaltet neben dem Hauptschalter die Bedienelemente für die Funktionen:

  1. Heizung EIN / AUS
  2. Vorwahl der Trocknungsdauer
  3. Temperaturregler zum Einstellen und Regeln der Prozessluft

CDS in Verbindung mit dem Reinigungssystem PUR
Wird die Trocknungsanlage in Kombination mit dem Container-Reinigungssystem PUR eingesetzt, werden die Bedienoptionen in das Touch Panel der PUR integriert. Dies ermöglicht eine komfortable Bedienung mittels einer übersichtlichen Visualisierung innerhalb der PUR-Steuerung.

Vorteile

Vorteile der Container-Trocknungsstation

Schnelle Containertrocknung
Ressourcenschonender Prozess, geringer Energieverbrauch
Bequeme Bedienung
Optionale Verwendung mit dem Container-Reinigungssystem PUR

Technische Merkmale

Varianten und
technische Merkmale

Wir bieten unsere Container-Trocknungsstation in verschiedenen technischen Ausführungen an.

In der folgenden Auflistung erhalten Sie einen ersten Überblick über unsere Anlage.
Für detaillierte Informationen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Eigenschaft Angabe
Luftleistung 500 m3/h
Temperatur Trocknungsluft bis max. 60 °C
Gewicht ca. 130 kg

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für die Containertrocknung

Valeri Raiswich

Gebietsverkaufsleiter
inquiry@lbbohle.de
+49 2524 – 93 23 0

Valeri Raiswich

Teaser

Das könnte Sie auch interessieren

Maschinen und Prozesse von L.B. Bohle

Maschinen & Prozesse

Zentraler Nutzen von L.B. Bohle ist die Steigerung Ihrer Produkteffizienz. Dazu bieten wir Ihnnen sowohl komplette Produktionsanlagen als auch Lösungen für einzelne Produktionsschritte.

Zu unserem Produktportfolio

L.B. Bohle: Kostenlose Whitepaper und Produktbroschüren

Kostenlose Whitepaper & Produktbroschüren

Erfahren Sie mehr über unsere innovativen Maschinentechnologien und -prozesse und überzeugen Sie sich von den Vorteilen für die Pharmaproduktion mit Hilfe unserer Whitepaper und Produktbroschüren.

Jetzt direkt registrieren!

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 (0) 25 24 93 23-0
info@lbbohle.de

Zur Kontaktseite